Die 47. GOLDENE KAMERA von HÖRZU - HapeWelt.de

Direkt zum Seiteninhalt
Goldene Kamera 2012
Die Goldene Kamera 2012
Samstag, 04. Februar 2012, 20:15 Uhr
Das ZDF sendete live aus der Ullstein-Halle in Berlin.
Hape Kerkeling präsentierte die Preisträger
Hape Kerkeling © HörzuMit der GOLDENEN KAMERA zeichnete Europas größte wöchentliche Programmzeitschrift HÖRZU am 4. Februar 2012 wieder die besten deutschen Filme aus. Dieses Mal hate die Jury drei Drama-Produktionen der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF nominiert: „Die Hebamme“, „Kehrtwende“ und „Liebesjahre“.
Das historische Drama „Die Hebamme“ (ZDF) von Regisseurin Dagmar Hirtz erzählt die Geschichte einer Hebamme, die im 19. Jahrhundert zwischen die Fronten der jahrhundertealten Hebammenkunst, der Kirche und der von Männern dominierten Geburtsmedizin gerät. „Selten konnte ein Historienstück so überzeugen“, sagt die HÖRZU-Jury zu der Nominierung.
Zum Gewaltdrama „Kehrtwende“ (ARD/ WDR) von Regisseur Dror Zahavi befindet die Jury: „Messerscharf, ohne Partei zu ergreifen, zeigt Regisseur Dror Zahavi, wie zu viel Druck und Unsicherheit selbst die Menschen aus der Mitte unserer Gesellschaft zerstören können“.
Der Jury der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU unter dem Vorsitz von Chefredakteur Christian Hellmann gehörten in diesem Jahr an: Comedian Michael Kessler, Journalist Theo Koll, Schauspielerin Anna Loos, Moderator Kai Pflaume, Filmproduzentin Tanja Ziegler sowie die stellvertretende HÖRZU-Chefredakteurin Julia Brinckman und die stellvertretende Ressortleiterin Aktuelles, Sabine Goertz-Ulrich.
Auch im Jahr 2012 kam die Verleihung der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU aus der Ullstein-Halle im Berliner Verlagshaus der Axel Springer AG. Verliehen wurde sie am 4. Februar 2012. Die von Hape Kerkeling moderierte Gala wurde ab 20.15 Uhr live im ZDF ausgestrahlt.
Mit freundlicher Genehmigung von www.goldenekamera.de und www.zdf.de

Miss Piggy in Love

Miss Piggy in Love | Bildmontage
Miss Piggy, eine Diva, wie sie im Buche steht,
dachte, dass die Welt sich nur um sie dreht.
Kermit, den Frosch, kommandierte sie lange Zeit herum,
betrachtete ihn als ihr persönliches Eigentum.
Doch eines Tages wollte er nichts mehr von ihr wissen,
dies hatte ihr fast das Herz zerrissen.
Aber schon bald gab es einen neuen Mann in Miss Piggys Leben.
Für ihn wollte sie wieder alles geben.
Zu einem Dinner für zwei lud sie ihn ein,
mit viel Musik und rotem Wein.
Seine grünen Augen hatten es ihr angetan,
so zog er sie in seinen Bann.
Bei Kerzenschein und Rosenduft
lag viel Amore in der Luft.
Ganz beseelt nahm sie dann seine Hand,
als sie ihm endlich ihre Liebe gestand.
Er schaute sie an und hörte ihr zu.
Sie sagte zu ihm: „Darling, I love you!"
Bildretusche und Gedicht © by HapeWelt.de
Folge uns auf:
HapeWelt:
Rechtliches:

Impressum
Datenschutz
Datenschutz/Facebook
© seit 2008 HapeWelt.de

Zurück zum Seiteninhalt