»Hape’s Happening« - HapeWelt.de

menu-hg
Logo
menu-hg
Folge uns auf YouTube
Folge uns auf Instagram
Folge uns auf Facebook
menu-hg
menu-hg
menu-hg
Logo
Hape
Uschi
Siggi
Horst
Evje
Hape
Direkt zum Seiteninhalt

»Hape’s Happening«

Logo – Hape's Happening
Sendungsdaten
Produktionsjahr:
Länge:
Episoden:
Genre:
Sender:
Erstausstrahlung:
1988
45 Minuten
unbekannt
Comedy
Das Erste
05.12.1988
In der Verwandlungsshow »Hape's Happening« zeigte Hape Kerkeling sein überragendes, parodistisches Können.
Im Sketch »Der Wolga-Clan« nahm er die bekannte 1980er-Jahre Serie »Denver-Clan« auf die Schippe und spielte den ganzen Cast der Serie gleich mal selbst.
In seinem Sketch »Make Shit A Hit« zog er dann gekonnt den Grand Prix de la Chanson durch den Kakao. Denn obwohl Hape zu dem Zeitpunkt schon lange Fan dieses Musikwettbewerbes war, machte es ihm umso mehr Spaß in den verschiedensten Sprachen zu singen und sich natürlich auch selbst anzumoderieren.
Aber auch als Heinz Wescher, damals noch ohne Ä geschrieben, Rudi Carrell, Fußballstar Diddi Schröbke, Sexberaterin Erika Thaler und vielen weiteren tollen Rollen war Hape Kerkeling in dieser Sendung zu sehen.
Hape Kerkeling als Rudi Carrell in »Hape's Happening«
Hape Kerkeling als Anneliese Wankowitsch in »Hape's Happening«
Hape Kerkeling als Königin Beatrix in »Hape's Happening«
Hape Kerkeling als Erika Thaler in »Hape's Happening«
Hape Kerkeling als Heinz Wescher in »Hape's Happening«
»Make Shit A Hit«
»Wolga Clan«
Quelle: fernsehserien.de
Folge uns auf:
HapeWelt:
HapeWelt.de auf Facebook
HapeWelt.de auf Instagram
HapeWelt.de auf YouTube
Rechtliches:
Zurück zum Seiteninhalt