Samba in Mettmann - HapeWelt.de

Direkt zum Seiteninhalt
Samba in Mettmann
Samba in Mettmann
Plakat - Samba in Mettmann
Filmdaten
Länge:
83 Minuten
Regie:
Angelo Colagrossi
Drehbuch:
Angelo Colagrossi
Hape Kerkeling
Genre:
Komödie
Kinostart:
29.01.2004
Hapes Rolle:
Olaf Kischewski
Besetzung
Sky du Mont:
Benno Kischewski
Rolf Nagel:
Opa Kischewski
Beatrice Sadek:
Filippo/Felicidade Amoroso
Pamela Knight:
Alegra
Jana Ina Zarrella:
Gioia
Alexandra Neldel:
Vera Rehbein
Barbara M. Ahren:
Ursel Rehbein
Uwe Rohde:
Wolfgang Pfeffer
Doris Kunstmann:
Frau Pfeffer
Janette Rauch:
Juliane „Julchen“ Wollberg
Max von Thun:
Anthony
Michael Sideris:
Ralf
Judith Döker:
Janina Mukatabe
Tyron Ricketts:
Jens Mukatabe
Petra Zieser:
Moderatorin
Philipp Kerkeling:
Kind
Handlung
Olaf Kischewski lebt mit Opa und Vater in der rheinländischen Kleinstadt Mettmann. Zusammen führen sie ein kleinbürgerliches, zuweilen auch spießiges Leben. Mit seinem Vater Benno führt Olaf die örtliche Wäscherei »Fleck weg« und er freut sich schon darauf, bald seine Jugendliebe Vera zu heiraten. Im Moment ist es zwar etwas schwierig mit ihr, denn sie praktiziert das Tantra des Wartens, was Olaf auf eine harte Probe stellt, fühlt er sich doch sehr zu seiner Vera hingezogen...
Doch bald ist Schluss mit der Beschaulichkeit der Kischewskis, denn die drei Brasilianerinnen Felicidade, Alegra und Gioia platzen unverhofft in ihr Leben. Spät abends liest Olaf die drei auf der Straße auf und staunt nicht schlecht, denn eine Braut nebst Brautjungfern werden nicht alle Tage aus einer Limousine auf die Straße befördert. Nachdem sich herausgestellt hat, dass Felicidade die Braut vom Mettmanner Bierkönig Wolfgang Pfeffer ist, dieser sie aber nicht mehr heiraten wollte, nimmt Olaf sie kurzerhand mit zu sich nach Hause.
Alle drei wollen so schnell wie möglich wieder zurück nach Brasilien, doch ohne Pässe und Koffer geht das nicht. Denn ihre Sachen befinden sich noch in der Villa Pfeffer und die drei Brasilianerinnen haben keine Ahnung, wie sie an ihr Eigentum kommen sollen. Olaf, sein bester Freund Ralf und die drei Damen schmieden einen Plan, wie sie die Sachen aus der Villa holen. Olaf wird immer neugieriger, warum Wolfgang Pfeffer seine Braut nicht heiraten wollte. Er vermutet Mutter Pfeffer hinter der geplatzten Hochzeit. Und so ganz unschuldig daran ist sie selbstverständlich nicht, denn wer kann schon ahnen, dass SOWAS in Mettmann überhaupt möglich ist...

Wissenswertes

  • Der Klingelton von Olafs Handy ist die Glücksmelodie aus dem Film »Kein Pardon«.
  • Für den Film haben Hape Kerkeling, Rolf Nagel und Jana Ina Zarrella die Gebärdensprache erlernt, denn Opa Kischewski verständigt sich ausschließlich darüber und auch Gioia kann sich so mit Opa und Olaf Kischewski austauschen.
  • Olaf ärgert sich oft darüber, dass einige seiner Mitmenschen Substantive, die im Genitiv, Dativ und Akkusativ eine en-Endung erhalten, ohne diese sprechen. Beispiele: „Rettet unseren Planet“, „Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg zum Prophet“, „Wir sammeln für einen Zirkuslöwe“. Sein Korrigieren dieser Fehler wird allerdings oft missverstanden, da die Leute sich über die vermeintliche „Pluralform“ wundern.
  • Wolfgang Pfeffer wollte Felicidade nicht mehr heiraten, als sich herausstellte, dass sie ein Transsexueller ist.
Quelle: imdb.com

»Samba in Mettmann« - Media

Samba in Mettmann | DVD
Samba in Mettmann
Mettmann ist eine verträumte Kleinstadt im Ruhrgebiet. Olaf Kischewski, der Angestellter in seines Vaters Schnellreinigung »Fleck weg!« ist, lebt hier zusammen mit seiner Verlobten Vera. Kurz vor der nun bald anstehenden Hochzeit der beiden, kommt Vera auf die Idee, bis zu ihrem großen Tag strickt nach dem tantrischen Grundsatz »Drei Monate enthaltsam leben und nach der Hochzeit alles geben.« leben zu wollen. Das passt Olaf überhaupt nicht und als wäre das nicht schon stressig genug, platzen eines Abends drei rassige Brasilianerinnen in sein Leben und wirbeln dieses gehörig durcheinander.
Bonus
  • Audiokommentar mit Hape Kerkeling
  • Drehbuchlesung mit Hape Kerkeling
  • Castingmaterial
  • Teaser
  • Trailer
DVD
Erschienen:
Studio:
Laufzeit:
DVDs:
Seitenformat:
15.11.2004
Universum Film GmbH
83 Minuten
1
16:9
Samba in Mettmann | VHS
Samba in Mettmann
Olaf Kischewski steht mit seiner Verlobten Vera kurz vor der Hochzeit. Und wie gerne würde jetzt schon seinen ehelichen Pflichten nachkommen. Doch Vera lässt ihn nicht. Denn seit kurzem praktiziert sie das Tantra des Wartens... So muss der unglückliche Olaf wohl oder übel bis zur Hochzeit die Zähne zusammenbeißen - doch dann beschert ihm das Schicksal drei heißblütige Brasilianerinnen, die sein Leben gehörig auf den Kopf stellen.
VHS
Erschienen:
Studio:
Laufzeit:
Seitenformat:
15.11.2004
Ufa Video
83 Minuten
4:3
Samba in Mettmann | Promo-CD
Samba in Mettmann
Diese CD wurde vor dem Kinostart von Tobis veröffentlicht. Sie ist und war allerdings nicht im Handel erhältlich. Sie wurde lediglich für Werbezwecke verwendet.
Nr.
Titel
01
Tanze Samba mit mir
02
Trailer zum Film »Samba in Mettmann« (Video)
Promo CD
Erschienen:
Genre:
Label:
Dezember 2003
Promo CD
Tobis
Tanze Samba mit mir | CD/Single
Tanze Samba mit mir
»Tanze Samba mit mir« ist der Titelsong zu Hape Kerkelings Kinokomödie Samba in Mettmann, die Ende Januar 2004 in die deutschen Kinos kam. Den Song singt Hape Kerkeling zusammen mit Jana Ina Zarrella, die auch im Film zu sehen ist, im Duett.
Das Original singt übrigens Tony Holiday und wurde von ihm 1977 veröffentlicht.
Nr.
Titel
Version
Dauer
01
Tanze Samba mit mir
[Single]
03:20
02
Tanze Samba mit mir
[Radio Cut]
02:25
03
Lateinamerikanisch

03:26
04
Tanze Samba mit mir
[Tanzlehrer-Mix]
02:20
Single | CD
Erschienen:
Genre:
Label:
Dauer:
12.01.2004
Soundtrack
Ariola (Sony Music)
11:31
Quellen: amazon.de, musik-sammler.de; Private Sammlung der HapeWelt

Kreatives

Samba in Mettmann
Mettmann ist eine kleine Stadt,
die viele nette Einwohner hat.
Auch Olaf Kischewski lebt mit seiner Familie dort,
und betreibt mit seinem Vater eine Wäscherei in diesem Ort.
„Fleck weg“ wird sie genannt,
und ist bei jedem in der Stadt bekannt.
Auch mit seiner Freundin Vera läuft es wunderbar,
drum möchten die beiden bald vor den Traualtar.
Doch bevor es soweit ist, möchte Vera enthaltsam leben,
und erst nach der Hochzeit alles geben.
So lange zu warten kommt Olaf gar nicht in den Sinn,
denn das ist für ihn wirklich richtig schlimm.
Er fühlt sich wie ein Rasenmäher, der eingerostet ist,
drum zeigt Olaf seiner Vera immer wieder, wie sehr er sie vermisst.
Aber Vera lässt sich nicht mehr dazu verführen,
da kann Olaf sich noch so sehr bemühen.
Die Brasilianerin Felicidade wollte den reichen Pfeffer heiraten,
und konnte ihr neues Leben mit ihm kaum noch erwarten.
Doch Pfeffers Mutter hatte was dagegen,
dass Felicidade verbringt mit ihrem Sohn ein schönes Leben.
So wird diese samt den beiden Brautjungfern in Mettmann ausgesetzt,
und die drei sind darüber sehr entsetzt.
Olaf liest die drei Damen nachts auf der Straße auf
und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Olaf will sie bei sich zu Hause verstecken,
und hofft, dass Vera sie nicht wird entdecken.
Die drei Damen wollen nun nach Brasilien zurück,
doch leider haben sie kein Glück.
Denn ihre Pässe sind noch bei Pfeffer im Haus,
aber wer holt diese mit dem Gepäck dort heraus?
Olaf beschließt mit Alegra dort hinein zu gehen
und die Pässe und das Gepäck zu „stehlen“.
Doch dann oh große Not,
da liegt in seinem Bett der Pfeffer - tot!
Alegra denkt, die hat ihn umgebracht,
doch es war der Schreck auf Ursels Schwangerschaft.
Olaf und Alegra hauen dann mit den Sachen ab
Mann, das war knapp!
Dann kommt auch endlich ihr Geheimnis ans Licht,
denn Frauen sind die drei Brasilianerinnen eigentlich nicht.
Doch am Ende sind sich dann alle ganz nah
und es gibt eine riesen Hochzeit, wie sie vorher noch keiner hier sah.
Dann kehrt Alegra nach der Hochzeit nach Brasilien zurück
und findet vielleicht dort bald ihr großes Glück.
Bildretusche und Gedicht © by HapeWelt.de
Folge uns auf:
HapeWelt:
Rechtliches:

Impressum
Datenschutz
Datenschutz/Facebook
© seit 2008 HapeWelt.de

Zurück zum Seiteninhalt