»Willi und die Windzors« - HapeWelt.de

menu-hg
Logo
menu-hg
Folge uns auf YouTube
Folge uns auf Instagram
Folge uns auf Facebook
menu-hg
menu-hg
menu-hg
Logo
Hape
Uschi
Siggi
Horst
Evje
Hape
Direkt zum Seiteninhalt

»Willi und die Windzors«

Willi und die Windzors
Filmdaten
Länge:
85 Minuten
Regie:
Hape Kerkeling
Drehbuch:
Hape Kerkeling
Doris J. Heinze
Genre:
Fernsehkomödie
Erstausstrahlung:
27.11.1996
Hapes Rolle:
Willi Bettenberg
Besetzung
Tana Schanzara:
Else Bettenberg
Brigitte Mira:
Queen Mum
Irm Hermann:
Königin Elizabeth
Charles Brauer:
Prinz Philip
Katharina Schubert:
Prinzessin Diana
Ludger Pistor:
Prinz Charles
Elisabeth Ebeling:
Prinzessin Margareth
Janette Rauch:
Sarah Ferguson
Isabel Varell:
Ulrike
Alexander May:
Ministerpräsident
von Niedersachsen
Hans Paetsch:
Erzähler
Willi Bettenberg lebt mit seiner Mutter Else in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover, wo beide ein Möbelhaus betreiben. Beide ahnen nicht, dass blaues Blut in ihren Adern fließt und sie bald schon Bekanntschaft mit ihren adligen Verwandten machen werden.
Eines Abends steht plötzlich die gesamte englische Königsfamilie, naja fast die ganze, vor der Tür von Else und Willi Bettenberg. Denn nachdem Großbritannien die Monarchie abgeschafft und die Familie ins Exil geschickt hat, sind Else und Willi der letzte Zufluchtsort, den die Royals noch haben.
Doch bevor sie sich auf den Weg nach Hannover machen mussten, haben sie versucht in anderen europäischen Königshäusern Asyl zu bekommen. Aber keiner wollte die nun heimaltlosen bei sich aufnehmen.
So staunen Willi und Else nicht schlecht, als plötzlich hoher Besuch vor ihrer Tür steht. Die beiden sind ziemlich stolz, als sie erfahren, dass es sich bei ihrem Besuch tatsächlich um ihre Verwandtschaft handelt und nehmen diese mit Freude bei sich auf.
Doch diese Freude teilen die Royals nicht mit ihnen, denn zu deren Verdruss lässt sich ihr bisheriger Lebensstandard bei den Bettenbergs nicht fortführen… Da die englische Regierung ihr gesamtes Vermögen eingezogen hat, sind die Royals praktisch mittellos.
Wissenswertes
  • Willis und Elses Nachname „Bettenberg“ ist eine Abwandlung des echten deutschen Nachnamens der britischen Königsfamilie. Dieser lautet Battenberg und im englischen Mountbatten.
  • Aus politischen Gründen nahm die britische Familie 1917 den Namen Mountbatten an, der eine Übersetzung des deutschen Battenberg ist.
  • Die Urururgroßmutter von Queen Elisabeth II und Prinz Philip, Königin Victoria, stammt aus dem Hause Hannover, der deutschstämmigen Königsdynastie.
  • Alle im Film gezeigten Charaktere der englischen Königsfamilie sind auch im realen Leben Mitglieder der britischen Royals.
  • Wie schon in »Kein Pardon« führte Hape Kerkeling hier Regie, schrieb am Drehbuch mit und spielte zudem die Hauptrolle.
  • Die Dreharbeiten zum Film fanden in Hannover und in Papenburg statt.
  • Der Film beginnt und endet mit einer Erzählung von Hans Paetsch, dessen markante Stimme dem deutschen Publikum durch seine häufige Arbeit als Märchenerzähler bekannt sein dürfte.
Hape Kerkeling als Willi Bettenberg in »Willi und die Windzors«
Hape Kerkeling als Willi Bettenberg in »Willi und die Windzors«
Hape Kerkeling als Willi Bettenberg in »Willi und die Windzors«
Hape Kerkeling als Willi Bettenberg in »Willi und die Windzors«
Hape Kerkeling als Willi Bettenberg in »Willi und die Windzors«
Quelle: imdb.com
Die DVD zum Film
Willi und die Windzors - DVD
Details
Erschienen:
Studio:
Laufzeit:
DVDs:
Seitenformat:
23.10.2015
Studio Hamburg
86 Minuten
1
16:9
Quelle: amazon.de; Private Sammlung der HapeWelt
Folge uns auf:
HapeWelt:
HapeWelt.de auf Facebook
HapeWelt.de auf Instagram
HapeWelt.de auf YouTube
Rechtliches:
Zurück zum Seiteninhalt